Allgemeine Geschäftsbedingungen -AGB's- der Firma
Gerhard P. Hirsch www.g-tronic.com

Unser Angebot an Akkumulatoren, Batterien und Knopfzellen richtet sich an Privat-Kunden und gewerbliche Kunden;
unser sonstiges Angebot richtet sich vornehmlich an gewerbliche Kunden.

1. Anwendungsbereiche

1.1 Diese Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind wesentlicher Bestandteil aller Verträge mit unseren Kunden. Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.
1.2 Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Besteller zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, haben schriftlich oder per E-Mail zu erfolgen.
1.3 Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller.
1.4 Für nicht Privat-Kunden gelten unsere AGB's - falls diese in einigen Bedingungen nicht dem Fernabsatzgesetz entsprechen - entsprechend der aktuellen Fassung des Fernabsatzgesetzes.
1.5 Gerhard P. Hirsch schließt Verträge mit Kunden ab, die
a) unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben sowie mit
b) juristischen Personen, (nachfolgend "Besteller" genannt). Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Bestellers versehentlich von Gerhard P. Hirsch angenommen wurde, ist Gerhard P. Hirsch binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Besteller berechtigt.

2. Bestellung

2.1 Knopfzellen und Akku: Bestellungen werde im Regelfall innerhalb 24 Stunden (werktags) versand. Bei Sonderanfertigungen oder größeren Bestellungen einzelner Produkte behält sich Gerhard P. Hirsch das Recht vor, die Lieferzeit angemessen zu verlängern.
2.2 Der Vertrag kommt ohne Erklärung gegenüber dem das Angebot abgebenden Besteller bereits durch Annahme des Angebots durch Gerhard P. Hirsch zustande. Der Besteller verzichtet auf eine Annahmeerklärung (§ 151 BGB). Über die Annahme seines Angebots wird der Kunde entweder per E-Mail unterrichtet oder spätestens durch Ausführung der Lieferung der bestellten Waren.
2.3 Bestellungen per e-mail, die eine vorangegangene telefonische Bestellung wiederholen, gelten als weitere Bestellung.
2.4 Durch die Bestellung verlangt der Besteller ausdrücklich die Übersendung der Ware in Verpackungen, die dazu dienen, die Ware vor Transportschäden zu bewahren, oder die der Sicherheit des Transports dienen (Transportverpackungen).
2.5 Gerhard P. Hirsch verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu diesen anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website oder mangelnder Kreditwürdigkeit des Bestellers ist Gerhard P. Hirsch zum Rücktritt berechtigt. Sowohl der Besteller wie auch Gerhard P. Hirsch sind zum Rücktritt berechtigt; Schadenersatzansprüche des Bestellers sind in solchen Fällen ausgeschlossen.
2.6 Auf der Website enthaltene Abbildungen, Zeichnungen, Gewichts-, Maß-, Leistungs- oder sonstige Konstruktionsangaben sind nur verbindlich, soweit dies ausdrücklich vereinbart wurde. Änderungen und Abweichungen bleiben vorbehalten. Der Besteller ist für die von ihm vorgesehene Verwendung der bestellten Gegenstände allein und selbst verantwortlich.
2.7 Bei Bestellungen größerer Mengen behält sich Gerhard P. Hirsch das Recht vor, die Lieferzeit separat zu vereinbaren.

3. Preise

3.1 Alle Preise sind in Euro angegeben. Die gesetzliche Mehrwertsteuer sind in den angegebenen Preisen soweit besonders angegeben enthalten.
Kunden in der EU, aber ausserhalb Deutschland:
Privatkunden ohne Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer: Preise incl. 19 % Mehrwertsteuer sind gültig.
(Es fallen keine weiteren Steuern an, auch nicht in Ihrem Land.)
Firmen-Kunden mit Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer: Preise ohne 19 % Mehrwertsteuer sind gültig.
(Wir benötigen Ihre Nummer.)
Die Preise sind verbindlich, es sei denn, es liegen Schreib-, Druck- oder Rechenfehler vor.
Die Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht enthalten. Vom Besteller erwünschte Sonderleistungen beim Versand werden separat in Rechnung gestellt.
Transportverpackungen sind im Preis inbegriffen.
3.2 Gerhard P. Hirsch behält sich das Recht vor, die Preise angemessen zu erhöhen, wenn Kostenerhöhungen, insbesondere aufgrund von Tarifabschlüssen oder Materialpreissteigerungen, eintreten. Sollten sich die Preise ändern, wird der Besteller vor Ausführung der Bestellung darauf hingewiesen.

4. Lieferung

4.1 Die Lieferung erfolgt unfrei auf Rechnung und Gefahr des Empfängers per GLS oder UPS-Standard oder Deutsche Post/DHL, falls dies besser ist.
4.2 Sofern nicht anders vereinbart, ist Lieferung ab Lager Wuppertal vereinbart. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung die Firma Gerhard P. Hirsch verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Bestellers.
4.3 Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. 2.1 dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen bleibt unberührt.
4.4 Im Falle höherer Gewalt, wozu auch Materialmangel, Betriebsstörungen, Streiks oder behördliche Massnahmen - jeweils auch bei unseren Vorlieferanten - sowie nicht rechtzeitige und nicht richtige Selbstbelieferung gehören, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten oder nach eigenem Ermessen die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Wird dadurch die ursprünglich vereinbarte Lieferzeit um mehr als 6 Wochen überschritten, so hat der Besteller das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Schadenersatzansprüche sind in diesem Fall beiderseitig ausgeschlossen. Transportschäden müssen sofort der Post oder dem Spediteur gemeldet werden.
4.5 Setzt der Besteller Gerhard P. Hirsch, nachdem Gerhard P. Hirsch bereits in Verzug geraten ist, eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung, so ist er nach fruchtlosem Ablauf dieser Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten; Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung in Höhe des vorhersehbaren Schadens stehen dem Besteller nur zu, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhte. Im übrigen ist die Schadenersatzhaftung auf 50% des eingetretenen Schadens begrenzt.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum per Banküberweisung zu zahlen.
5.1.1 Zahlung per Lastschriftverfahren ist nach Vereinbarung innerhalb Deutschland möglich. Dazu teilt der Kunde der Firma Gerhard P. Hirsch die Kontodaten bei der Bestellung mit und gibt eine schriftliche Einzugsermächtigung
5.1.2 Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Gerhard P. Hirsch berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 7% über dem Basiszins der Europäischen Zentralbank p.a. zu fordern. Falls Gerhard P. Hirsch ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Gerhard P. Hirsch berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller ist jedoch berechtigt, Gerhard P. Hirsch nachzuweisen, daß Gerhard P. Hirsch als Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.
5.2 Tritt nach Abschluß des Vertrages eine wesentliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Bestellers ein oder wird Gerhard P. Hirsch eine vorher eingetretene Verschlechterung der Vermögensverhältnisse erst nach Abschluß des Vertrages bekannt, so ist Gerhard P. Hirsch berechtigt, nach eigener Wahl entweder Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu fordern.
5.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Gerhard P. Hirsch anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
5.4 Gerhard P. Hirsch ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen eine Lieferung von Zahlung Zug-um-Zug abhängig zu machen und behält sich vor, per Nachnahme zu liefern bzw. Vorkasse zu verlangen.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von Gerhard P. Hirsch, bis der Besteller alle Forderungen gezahlt hat, die Gerhard P. Hirsch jetzt und künftig gegen ihn hat.
6.2 Der Besteller ist berechtigt, die Kaufsache im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen; er tritt Gerhard P. Hirsch jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura-Endbetrages (einschließlich Umsatzsteuer) ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist.
Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von Gerhard P. Hirsch, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Gerhard P. Hirsch verpflichtet sich jedoch, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. Ist dies aber der Fall, kann Gerhard P. Hirsch verlangen, daß der Besteller die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekanntgibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.
6.3 Die Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Besteller wird stets für Gerhard P. Hirsch vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, Gerhard P. Hirsch nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwirbt Gerhard P. Hirsch das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.

7. Mängelgewährleistung

7.1 Die Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, daß er seinen nach § 377, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.
7.2 Datenverarbeitungsanlagen und Computersoftware arbeiten nicht stets fehlerfrei. Hinzu kommen die Unwägbarkeiten des Internet. Gerhard P. Hirsch haftet deshalb nicht für Schäden, die darauf beruhen, daß infolge technischer Mängel möglicherweise vom Besteller abgegebene Angebote nicht bei Gerhard P. Hirsch eingehen oder dort nicht berücksichtigt werden.
7.3 Liegt ein von Gerhard P. Hirsch zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Gerhard P. Hirsch nach eigener Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist Gerhard P. Hirsch zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die Gerhard P. Hirsch zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
7.4 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Gerhard P. Hirsch haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Gerhard P. Hirsch nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
7.5 Vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhte. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß § 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht.
7.6 Sofern Gerhard P. Hirsch fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist unsere Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf die Deckungssumme unserer Produkthaftpflicht-Versicherung beschränkt. Wir sind bereit, dem Besteller auf Verlangen Einblick in unsere Police zu gewähren.
7.7 Die Gewährleistungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.
7.8 Für die Verwendung der Produkte ist der Kunde selbst verantwortlich.

8. Widerrufsrecht (bei Fehlbestellungen, für Rückgabe)

Widerrufsbelehrung
8.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Firma Gerhard P. Hirsch
www.g-tronic.com
Neuenhaus 14
42349 Wuppertal, Deutschland
info@gerhard-hirsch.com
Telefon (0202) 472223
Fax (0202) 472292
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. fernmündlich oder ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
8.3 Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemässe Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Dieses Widerrufsrecht steht dem Besteller für Spezialanfertigungen und Datenträger / Software nur auf besondere Vereinbarung zu.

Widerrufsformular

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

8.4 Gewerbliche Kunden: Dieses Widerrufsrecht steht dem Besteller für Spezialanfertigungen und Datenträger / Software nur auf besondere Vereinbarung zu.
Der Besteller ist nur befugt, den Kaufvertrag zu widerrufen, wenn er diese in den Originalverpackungen zurücksendet und Gerhard P. Hirsch dem Widerruf vorher schriftlich zustimmt. Liegt ein Verschulden des Käufers vor (Falschbestellung, Doppelbestellung, Verpackungseinheit nicht beachtet etc.), ist Gerhard P. Hirsch berechtigt, dem Besteller die vertragsbedingten Kosten in Rechnung zu stellen.

9. Gesamthaftung

9.1 Eine weitergehende Haftung auf Schadenersatz als in 7.4 bis 7.6 vorgesehen, ist ausgeschlossen.
9.2 Die Regelung gemäß Absatz 1 gilt nicht für Ansprüche gemäß § 1, 4 Produkthaftungsgesetz. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.
9.3 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

10. Exportkontrolle

10.1 In Anerkennung der amerikanischen und sonst anwendbaren (insbesondere deutschen) Exportkontrollgesetzgebung verpflichtet sich der Besteller, vor dem Export von Produkten oder technischen Informationen, die er von Gerhard P. Hirsch erhalten hat, sämtliche erforderlichen Exportlizenzen oder andere Dokumente auf seine Kosten einzuholen.
10.2 Der Besteller verpflichtet sich, solche Produkte oder technische Informationen weder direkt noch indirekt an Personen, Firmen oder in Länder zu verkaufen, zu exportieren, zu reexportieren, zu liefern oder anderweitig weiterzugeben, sofern dies gegen amerikanische oder sonstige (insbesondere deutsche) Gesetze oder Verordnungen verstößt. Der Besteller verpflichtet sich, alle Empfänger dieser Produkte oder technischen Informationen über die Notwendigkeit, diese Gesetze und Verordnungen zu befolgen, zu informieren. Der Besteller wird auf eigene Kosten sämtliche Lizenzen und Ex- und Importpapiere beschaffen, die für seine Verwendung der Produkte erforderlich sind. Die Verweigerung einer Ausfuhrgenehmigung berechtigt den Besteller nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zu Schadenersatzforderungen.

11. Verschiedenes

11.1 Sofern der Besteller Vollkaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand; Gerhard P. Hirsch ist berechtigt, auch am Sitz des Bestellers zu klagen.
11.2 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz (D-Wuppertal) Erfüllungsort.
11.3 Die Geltung des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen.
11.4 Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Besteller aus der Geschäftsverbindung mit Gerhard P. Hirsch entstehen, wird ausgeschlossen.
11.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder rechtsunwirksam werden, so wird hiervon die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen am nächsten kommt.

12. Datenschutz

12.1 Alle Kundendaten werden nur soweit erforderlich bei der Firma Gerhard P. Hirsch elektronisch gespeichert.
12.2 Die Firma Gerhard P. Hirsch versendet keine unverlangte e-mail Werbung.
12.3 Die Firma Gerhard P. Hirsch gibt keinerlei Informationen bezüglich ihrer Kunden an dritte weiter, insbesondere nicht für Werbezwecke.

Bestellen

Gerhard P. Hirsch

Gerhard P. Hirsch
42349 Wuppertal
Deutschland
Tel: +49 (0)202. 47 22 23
Fax: +49 (0)202. 47 22 92

english español française
Kontakt / Impressum
Homepage
Übersicht
Frech Statamat -Seite1
Frech Statamat -Seite 2
Dynotakt
Frech Variomat SBC ECS
Frech SBC 1.0 2.0, Datamat
Datavario, Datacontrol
Idra
Drehgeber
Hydraulik-Pumpen
Temperatur-Regler
Ausfallprüfwaage
Form-Sprühgeräte
Säulendehnungsmessgerät
Prozessdaten - Vernetzungsgerät
Elektronik Ersatzteile
Siemens Simatic S5 S7
Ersatzteile
Dr. Ing. Sommer Elektronik
Gebraucht-Börse
Alkaline- Lithium- Foto- Batterien
Knopfzellen-Batterien
Blei-Akkumulatoren
Ladegeräte für
Akkumulatoren
AGB Allgemeine
Geschäftsbedingungen
Widerrufsformular
Bestellen
© 2002-2017 Gerhard P. Hirsch, 14. Aug. 2017
Frech® ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Oskar Frech GmbH & Co., D-Schorndorf