Temperaturregler R 1120 mit Drehknopf-Bedienung - Technische Daten

Der elektronische Temperaturregler mit besonders einfacher Bedienung. Bewährt zuverlässig, langlebig, genau. Arbeitsweise: Digital-Elektronik.

Regler R-1120
Photo (48k)

  • Ausstattung / Vorteile:
    2-Punkt Regler (Heizen bzw. Kühlen)
    3-Punkt Regler (Heizen und Kühlen)
    Dreipunkt-Schrittregler (auf Sonderwunsch)
  • Zwei zusätzliche Relaisausgänge für Alarm- und Hilfsaufgaben.
  • Beim Austausch gegen »QDR-2« keine neue Verkabelung erforderlich.
  • Gleiche Baugrösse wie die bekannten »QDR-2« -Regler. 96x96mm DIN.
  • Moderne digital-Elektronik, bewährt, zuverlässig und langlebig.
  • Einstellung der Solltemperatur mittels besonders einfach bedienbarem Druck- und Drehknopf.
  • Einstellung der Parameter durch gut strukturierte, einfach zu bedienende Bedienoberfläche mittels Druck- und Drehknopf.
  • Ist-Temperaturanzeige »process« LED 3 ½-stellig; Schaltanzeigen durch gelbe LEDs.
  • Steckbare Anschluss-Leiste für schnellen Austausch.
  • PI/D Verhalten programmierbar, die automatische Selbstoptimierung ergibt einen sicheren und genauen Regelungprozess fast jeder Regelstrecke.
  • Ausführung mit Regelausgang »Relais« oder mit »bistabilem Spannungsausgang« 0 / 18 Volt für SSR-Halbleiter-Relais.
  • Made in Germany - 2 Jahre Garantie.

Allgemeine technische Daten R 1120:
Funktionsarten programmierbar:
Zweipunktregler (Heizen - aus oder Kühlen - aus)
Zweipunktregler Kühlen mit nichtlinearer Kennlinie
Dreipunktregler (Heizen - aus- Kühlen)
Dreipunktregler (Heizen - aus- Kühlen mit nicht linearer Kennlinie)
Dreipunkt-Schrittregler (auf Sonderwunsch)
Fühlerkonfiguration programmierbar:
Pt 100, 0,0...99,9°C
Pt 100, 32...212°F
Pt 100, -100...+200°C
Pt 100, -148...+392°F
Pt 100, 0...400°C (Werkseinstellung)
Pt 100, 32...752°F
Pt 100, 0...800°C
T/C Fe-CuNi (L), 0...400°C
T/C Fe-CuNi (L), 32...752°F
T/C Fe-CuNi (L), 0...800°C
T/C Fe-CuNi (J), 0...800°C
T/C NiCr-Ni (K), 0... 999°C

Untere Sollwertbegrenzung programmierbar
Obere Sollwertbegrenzung programmierbar
Istwert-Offset programmierbar
Bediensperre (verschiedene Sperren programmierbar)
Alarm 2 und Alarm 3 -Funktionen -Konfiguration programmierbar:
kein Alarm
Signalkontakt (aus-ein) (relativ)
Grenzkontakt (aus-ein) (absolut)
Limitkomparator (aus-ein-aus) (relativ)
Signalkontakt (ein-aus) (relativ)
Grenzkontakt (ein-aus) (absolut)
Limitkomparator (ein-aus-ein) (relativ)
Limitkomparator mit Bereitschaftsverhalten (aus-ein-aus) (relativ)
Selbstoptimierung programmierbar:
keine Selbstoptimierung
einmalige Selbstoptimierung auf die Regelstrecke
Selbstoptimierung nach jedem Einschalten des Reglers, vorausgesetzt die Differenz zwischen Soll- und Istwert ist grösser als 7% des Messbereichs.

Hinweis: Bei Fühler- und Leitungsfehler reagieren die Alarme wie bei Messbereichsüberlauf. (siehe Fehlermeldungen)
Alarmkontakte bieten keinen Schutz gegen alle Fehlermöglichkeiten. Gegebenenfalls empfiehlt sich der Einsatz eines zweiten, unabhängigen Überwachungsgerätes.

Eingang Thermoelement: Fühlerbruchsicherung und interne Vergleichsstelle sind eingebaut.
Ein Verpolungsschutz ist vorhanden. Bis 50 Ohm Leitungswiderstand ist kein Abgleich nötig.
Eichgenauigkeit: ≤ 0,25 %
Eingang Pt 100 (DIN): 2- oder 3- Leiterschaltung anschliessbar.
Fühlerbruch- und Kurzschlussüberwachung sind vorhanden.
Max. zul. Leitungswiderstand bei 3- Leiterschaltung: 50 Ohm. Fühlerstrom: ≤ 0,5 mA.
Eichgenauigkeit: ≤ 0,2 %
Linearitätsfehler: ≤ 0,2 % Umgebungstemperatureinfluss auf die Messspanne: ≤ 0,01 %
Ausgänge:
-out 1: Bei R1120-10: Relais (Schliesser) max 250V 3A bei co-phi = 1
-out 1: Bei R1120-20: Spannung, bistabil 0 / 18V dc, max. 10mA, kurzschlussfest
-out 2 und -out 3: Relais (Schliesser) max 250V 3A bei co-phi = 1
Datensicherung: EAROM (Halbleiterspeicher)
CE-Kennzeichnung: EMV gem. 2004 / 108 / EG; EN 61326
Elektrische Sicherheit: EN 61010-1
Hilfsspannung:
230 Volt ac +/- 10%, 48...62Hz; ca. 4,5VA
auf Sonderwunsch 115V ac +/- 10% 48...62Hz; ca. 4,5VA oder 24 Volt ac +/- 10% 48...62Hz; ca. 4,5VA oder 24 Volt dc +/- 25%
Elektrische Anschlüsse: Steck-Klemmleisten, Schutzart IP 20 (DIN 40050), Isolationsgruppe C
Zulässiger Anwendungsbereich: Arbeitstemperaturbereich: 0-50°C / 32-122°F
Klim. Anwendungsklasse:KWF DIN 40040; entspr. 75% rel. Feuchte im Jahresmittel, keine Betauung.
Schalttafelgehäuse: Format: 96 x 96mm (DIN43700); Einbautiefe: 67mm.
Schalttafelausschnitt: 92 +0,5mm x 92+0,5mm.
Gehäusematerial: Noryl, selbstverlöschend, nicht tropfend UL 94-V1
Schutzart: IP 20 (DIN 40050); IP 50 frontseitig.
Gewicht: Ca. 400 g.

Kennfarben verschiedener Thermoelemente

Gerhard P. Hirsch

Gerhard P. Hirsch
42349 Wuppertal
Deutschland
Tel: +49 (0)202. 47 22 23
Fax: +49 (0)202. 47 22 92

english español française
Kontakt / Impressum
Homepage
Übersicht
Statamat -Seite1
Statamat -Seite 2
Dynotakt
SBC Variomat
SBC 2.0, Datamat
Datavario, Datacontrol
Idra
Drehgeber
Hydraulik-Pumpen
*Temperatur-Regler
Ausfallprüfwaage
Form-Sprühgeräte
Säulendehnungsmessgerät
Prozessdaten - Vernetzungsgerät
Elektronik Ersatzteile
Siemens Simatic S5 S7
Ersatzteile
Dr. Ing. Sommer Elektronik
Gebraucht-Börse
Alkaline- Lithium- Foto- Batterien
Knopfzellen-Batterien
Blei-Akkumulatoren
Ladegeräte für
Akkumulatoren
AGB Allgemeine
Geschäftsbedingungen
Bestellen
© 2013-2015 Gerhard P. Hirsch, 04. Apr. 2015